Stadthaus Flair 124

Wo:     41516 Grevenbroich

            Am Gather Hof 20

Wann: Freitag, den 15.07.2022

            17 - 19 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Tel: 02181 7053730
 

Mehr Informationen

Kontaktinformation

MASSIVHAUSWERK LEUCHTER e.K.

Eingangsbereich gestalten: Tipps rund um die Planung

Der Eingangsbereich ist die Visitenkarte jedes Hauses und das Erste, was Ihre Besucher und Sie willkommen heißt. Wir sagen Ihnen, wie er sich modern und sicher gestalten lässt.

Rund um die Haustür

Die Haustür steht im Mittelpunkt jedes Eingangsbereichs. Wer ins Massivhaus möchte, kommt an ihr nicht vorbei. Mit einem einfachen Türblatt, das einfach nur dekorativ aussieht, hat die moderne Haustür heute allerdings nur noch wenig zu tun. Stattdessen ist sie ein wichtiger Baustein der energieeffizienten Gebäudehülle, deren Standards im Gebäudeenergiegesetz (GEG) festgelegt sind. Je nach Kundenwunsch ist sie aus Holz, Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff gefertigt; auch eine Kombination der Materialien ist möglich. Beliebt sind derzeit moderne und zeitlose Türen in dunklen Grautönen und gradliniger, schlichter Optik. Ergänzt werden sie häufig um Edelstahl-Griffe und bodentiefe Seitenteile aus Glas. Damit sich das Einbruchsrisiko minimiert, bestehen die Eingangsbereiche zum Beispiel aus einbruchsicherem Glas, aushebelsicheren Beschlägen, aufbohrhemmenden Zylindern und mehrpunktverriegelten Schlössern.

Smarte Kontrolle im Eingangsbereich

Neben der Haustür vervollständigt weiteres Zubehör den Eingangsbereich, zum Beispiel eine Türklingel. Tatsächlich hat auch hier die Digitalisierung längst Einzug gehalten und immer mehr Eigentümer wünschen sich eine moderne Türsprechanlage mit Klingel, Gegensprechanlage und Kamera, beleuchteten Namensschildern und einer Hausnummer. Die modernen Systeme übertragen Bilder in Echtzeit in die eigenen vier Wände oder auf eine App, sofern man nicht zu Hause ist, und erlauben die kontaktlose Kommunikation an der Tür. Nicht vergessen: ein Briefkasten, der in der Hauswand verbaut ist oder in der Nähe der Tür montiert ist.

Der Eingangsbereich

Liegt die Haustür nicht direkt an der Straße, ist die Planung der Einfahrt oder Weges zum Hauseingang ein wichtiger Faktor – am besten barrierefrei. Sofern es nicht ohne Treppen geht, sorgen rostfreie Edelstahl-Geländer für Sicherheit.

Beim Bodenbelag haben Sie die freie Wahl, solange der Weg auch bei schlechtem Wetter sicher ist. In der Praxis haben sich je nach Region Pflastersteine, Naturstein, Beton oder Ziegel durchgesetzt. Holz dagegen ist zwar ein dekorativer Hingucker, kann als Bodenbelag bei Schlechtwetter allerdings für hohe Rutschgefahr sorgen. Betonböden müssen hingegen versiegelt werden, damit sie vor Feuchtigkeit geschützt sind. Besonders umweltfreundlich sind wasserdurchlässige Pflastersteine. Diese verhindern, dass Regenwasser zu schnell abfließt und lassen das Wasser dezentral versickern.

Bei Wind und Wetter spielt auch das Vordach eine wichtige Rolle, das Sie vor Regen oder gleißender Sonne schützt. Bei Town & Country Haus können Sie sich im Rahmen zahlreicher Hausmodelle für ein Vordach Ihrer Wahl entscheiden. Welches Vordach für Ihren Neubau realisierbar ist, erfahren Sie im Gespräch mit einem unserer Town & Country Haus Partner.

Die Beleuchtung

Damit der Hauseingang für ein freundliches Ambiente sorgt und Ihre Besucher und Sie auch am Abend keinem Risiko ausgesetzt sind, ist die Beleuchtung ein wichtiger Faktor. In aller Regel handelt es sich bei den Wand-, Decken- oder Wegeleuchten um moderne LED-Leuchtmittel, die ein warmweißes und blendfreies Licht zaubern. Um Energie und damit Kosten zu sparen, sind Bewegungsmelder zu empfehlen, die das Licht nur dann einschalten, wenn es tatsächlich benötigt wird. Immer häufiger werden auch Lampen angeboten, die über eine direkte Solareinspeisung verfügen. Nicht vergessen: Damit Lampen rund um den Eingangsbereich auch bei Regen sicher sind, sollte man beim Kauf auf die passende IP-Schutzklasse achten.

Gut geplant mit Town & Country Haus

Damit der Hauseingang zur Visitenkarte Ihres neuen Traumhauses wird, praktischen Nutzen hat und architektonisch aus einem Guss wirkt, ist eine sorgfältige Planung das A und O – am besten im Rahmen der Hausplanung. Mehr als 300 erfahrene Town & Country Haus Partner stehen Ihnen und Ihren Wünschen und Bedürfnissen zur Seite. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.